Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Datenschutz ist uns ein besonderes Anliegen. Unsere Anstrengungen insbesondere den Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz in seiner neuen Fassung sowie allen weiteren einschlägigen Gesetzen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.gerecht zu werden, sind in erster Linie an dem Ziel ausgerichtet Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre zu achten.

Für moderne Unternehmen ist heutzutage die Nutzung elektronischer Datenverarbeitungsanlagen (EDV) unabdingbar. Hierbei wird unsererseits selbstverständlich ein Höchstmaß dabei angelegt, die gesetzlichen Regelungen zu beachten.

Eine Nutzung der Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Wir werden Ihre persönlichen Informationen in keinem Fall an Dritte für deren Marketingzwecke oder sonstige Zwecke verkaufen oder vermieten. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Datenschutzbestimmungen nicht einverstanden sind, senden Sie bitte keine personenbezogenen Daten an uns.

1. Allgemeines / Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung basiert auf Begriffen der DS-GVO und soll für jede Person einfach lesbar und verständlich sein. Daher möchten wir vorab diverse Begriffe erläutern:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person / Betroffener

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für den Betrieb der Webseite https://allgaeu-messe.expo-ip.com ist die

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH
Heisinger Str. 14
87437 Kempten

Tel. 0831/206-0

info@azv.de

www.mediengruppe.allgaeuer-zeitung.de

Für Datenverarbeitungen im Rahmen der Kontaktaufnahme mit einzelnen Ausstellern sind die jeweiligen Aussteller selbst Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DS-GVO.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH
Datenschutz
Heisinger Straße 14
87437 Kempten
E-Mail: datenschutz@azv.de

Schutz der Privatsphäre bei Endeinrichtungen – TTDSG

Der Einsatz von Technologien, die Informationen auf den Endeinrichtungen (Geräte wie PC, Smartphone, Tablet, etc) der Nutzer speichern oder Informationen von diesen abrufen („Cookies und ähnliche Technologien“) ist durch die europäische ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) geregelt. Dieses gilt unabhängig davon, um welche Informationen es sich dabei handelt oder ob diese einen Personenbezug aufweisen. Falls es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt, ergibt sich die Rechtgrundlagen für die weitere Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten aus Art. 6 Abs. 1 S.1 DSGVO. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen sowie in den Privatsphäre-Einstellungen („Privatsphäre“-Link am Seitenende im sog. Footer). Daneben ist zusätzliche Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien, die für den vom Nutzer gewünschten Dienst nicht unbedingt erforderlich sind, Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 Satz. 1 TTDSG. Über das Abfragefenster, das Ihnen beim erstmaligen Besuch unserer Seite angezeigt wird, sowie unter den Privatsphäre-Einstellungen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ihre Einwilligung zu erteilen bzw. nicht zu erteilen oder diese zu widerrufen.
Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn der Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Diese Dienste finden Sie in den Privatsphäre-Einstellungen in der Kategorie „Essenziell“. Bitte beachten Sie, dass sich die weiteren Angaben in diesen Datenschutzhinweisen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. DSGVO beziehen.

Diese Daten werden spätestens 30 Tage nach Event-Ende gelöscht.



Wir setzen für den Betrieb der Webseite den Hosting-Dienstleister EXPO-IP ein:

EXPO-IP GmbH
Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

2.Gewinnspiele

3.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben von Ihnen grundsätzlich nur die Daten, die zu zur Teilnahme und Abwicklung von Gewinnspielen erforderlich sind:

3.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die erhobenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Abwicklung von Gewinnspielen. Dies umfasst auch die damit einhergehende Kundenbetreuung im Rahmen des Gewinnspielvertrages. Für die Teilnahme an Gewinnspielen gelten ggf. gesonderte Teilnahmebedingungen, auf die wir Sie bei der Teilnahme hinweisen.

Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung:

Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, von uns telefonisch oder per E-Mail über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informiert zu werden oder Ihre Daten im Fall eines Gewinnes zu veröffentlichen, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

3.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Abwicklung des Gewinnspiels, insb. Ermittlung der Gewinner und deren Benachrichtigung sowie der Realisation der Gewinne. Falls erforderlich, werden personenbezogene Daten an die Unternehmen weitergegeben, die an der Abwicklung des Gewinnspiels beteiligt sind. Dies sind z.B. Partner in der Abwicklung von Gewinnspielen oder der Realisation von Gewinnen.

3.4. Dauer der Speicherung/Kriterien zur Festlegung der Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten der Gewinner grundsätzlich nur solange, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Danach werden diese Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung / Speicherung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und steuerlichen Vorschriften Abgabenordnung (AO), Anwendungserlass zur Abgabenordnung (AEAO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen grundsätzlich zehn Jahre.

3.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Teilnehmer an Gewinnspielen haben sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Allgäuer Zeitungsverlag GmbH
Datenschutz
Heisinger Straße 14
87437 Kempten

datenschutz@azv.de

Eine vorzeitige Löschung der Daten ist nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Dies ist ein Webanalyse- und Statistikdienst.

Webtrekk GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin, Germany

datenschutz@webtrekk.com

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@webtrekk.com

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Anonymes Tracking (cookieloses Tracking) ermöglicht es, Informationen über Besuche, Seiten, Aktionen und E-Commerce zu sammeln, ohne benutzeridentifizierende Informationen zu speichern. Die EID (Ever ID; eindeutige Besucher-ID) kann nicht mehr für Nutzerprofile verwendet werden.

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt:

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

Europäische Union

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden.
Webanalyse-Daten werden 36 Monate gespeichert. Im aktiven Zugriff befinden sich aber nur die Daten der letzten 14 Monate. Die restlichen Daten werden gesampelt. Die Daten werden 36 Monate aufbewahrt, um sie für statistische Analysezwecke auszuwerten.

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

Webtrekk GmbH
Die Aussteller erhalten aggregierte Daten über die Besuche an ihren jeweiligen Messeständen.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html

Widerspruchsmöglichkeiten

http://data.all-in.de/517717528680725/optout?redirect?https%3A%2F%2Fwww.allgaeuer-zeitung.de%2Fwebtrekk-opt-out%2F



Privacy@vimeo.com



Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar
Videos anzeigen

Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Cookies

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

Vereinigte Staaten von Amerika

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

Vimeo LLC

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen.

https://vimeo.com/privacy

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://vimeo.com/cookie_policy

Widerspruchsmöglichkeit
https://vimeo.com/cookie_policy

Speicherinformation

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Jahre

Das ist ein Video-Player-Dienst

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form


Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar
Videos anzeigen

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

Cookies (wenn der „Privacy-Enhanced“ Modus nicht aktiviert ist)


Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


Ort der VerarbeitungDatenschutzerklärung
Der Datenschutz ist
uns ein besonderes Anliegen. Unsere Anstrengungen insbesondere den
Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dem
Bundesdatenschutzgesetz in seiner neuen Fassung sowie allen weiteren
einschlägigen Gesetzen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.gerecht zu
werden, sind in erster Linie an dem Ziel ausgerichtet Ihre Privat- und
Persönlichkeitssphäre zu achten.
Für moderne
Unternehmen ist heutzutage die Nutzung elektronischer Datenverarbeitungsanlagen
(EDV) unabdingbar. Hierbei wird unsererseits selbstverständlich ein Höchstmaß
dabei angelegt, die gesetzlichen Regelungen zu beachten.
Eine Nutzung der
Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten
möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens
über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine
Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung
personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung
keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der
betroffenen Person ein.
Wir werden Ihre
persönlichen Informationen in keinem Fall an Dritte für deren Marketingzwecke
oder sonstige Zwecke verkaufen oder vermieten. Wenn Sie mit den Bestimmungen
der Datenschutzbestimmungen nicht einverstanden sind, senden Sie bitte keine
personenbezogenen Daten an uns.
1. Allgemeines / Begriffsbestimmungen
Diese
Datenschutzerklärung basiert auf Begriffen der DS-GVO und soll für jede Person
einfach lesbar und verständlich sein. Daher möchten wir vorab diverse Begriffe
erläutern:
a) personenbezogene
Daten
Personenbezogene Daten
sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare
natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als
identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder
indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu
einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder
mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen,
genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität
dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
b) betroffene Person /
Betroffener
Betroffene Person ist
jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren
personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen
verarbeitet werden.
c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder
mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede
solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das
Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die
Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die
Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der
Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen
oder die Vernichtung.
d) Einschränkung der
Verarbeitung
Einschränkung der
Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem
Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
e) Profiling
Profiling ist jede Art
der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht,
dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche
Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten,
insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage,
Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten,
Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder
vorherzusagen.
f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist
die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die
personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr
einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese
zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und
organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die
personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren
natürlichen Person zugewiesen werden.
g) Verantwortlicher
Verantwortlicher ist
die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere
Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der
Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und
Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der
Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können
die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht
der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter
ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere
Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
i) Empfänger
Empfänger ist eine
natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle,
der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei
ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines
bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten
möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als
Empfänger.
j) Dritter
Dritter ist eine
natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle
außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und
den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen
oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu
verarbeiten.
k) Einwilligung
Einwilligung ist jede
von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter
Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer
Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die
betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie
betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
2. Information über
die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite
Im Folgenden
informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer
Website.
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
für den Betrieb der Webseite
https://allgaeu-messe.expo-ip.com ist die
Allgäuer
Zeitungsverlag GmbH
Heisinger Str. 14
87437 Kempten
Tel. 0831/206-0
info@azv.de
www.mediengruppe.allgaeuer-zeitung.de
Für
Datenverarbeitungen im Rahmen der Kontaktaufnahme mit einzelnen Ausstellern
sind die jeweiligen Aussteller selbst Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Abs.
7 DS-GVO.
Unseren
Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Allgäuer
Zeitungsverlag GmbH
Datenschutz
Heisinger Straße 14
87437 Kempten
E-Mail: datenschutz@azv.de
Schutz der Privatsphäre bei Endeinrichtungen – TTDSG
Der Einsatz von Technologien, die
Informationen auf den Endeinrichtungen (Geräte wie PC, Smartphone, Tablet, etc)
der Nutzer speichern oder Informationen von diesen abrufen („Cookies und
ähnliche Technologien“) ist durch die europäische ePrivacy-Richtlinie in
Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der
Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) geregelt.
Dieses gilt unabhängig davon, um welche Informationen es sich dabei handelt
oder ob diese einen Personenbezug aufweisen. Falls es sich hierbei um
personenbezogene Daten handelt, ergibt sich die Rechtgrundlagen für die weitere
Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten aus
Art. 6 Abs. 1 S.1 DSGVO. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige
Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie in
diesen Datenschutzhinweisen sowie in den Privatsphäre-Einstellungen
(„Privatsphäre“-Link am Seitenende im sog. Footer). Daneben ist zusätzliche
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien, die für
den vom Nutzer gewünschten Dienst nicht unbedingt erforderlich sind, Ihre
Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 Satz. 1 TTDSG. Über das Abfragefenster, das Ihnen
beim erstmaligen Besuch unserer Seite angezeigt wird, sowie unter den
Privatsphäre-Einstellungen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ihre
Einwilligung zu erteilen bzw. nicht zu erteilen oder diese zu widerrufen.
Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn
der Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien unbedingt erforderlich ist,
damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich
gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Diese Dienste finden
Sie in den Privatsphäre-Einstellungen in der Kategorie „Essenziell“. Bitte
beachten Sie, dass sich die weiteren Angaben in diesen Datenschutzhinweisen auf
die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. DSGVO beziehen.
1.1. Bei der bloß
informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren
oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die
personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn
Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für
uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die
Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1
S. 1 lit. f DS-GVO):
·
IP-Adresse
·
Datum und Uhrzeit der Anfrage
·
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
·
Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
·
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
·
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
·
jeweils übertragene Datenmenge
·
Website, von der die Anforderung kommt (Referrer)
·
Browser
·
Betriebssystem und dessen Oberfläche
·
Sprache und Version der Browsersoftware
Diese Daten werden spätestens 30 Tage nach Event-Ende gelöscht.

2.2. Bei Ihrer
Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von
Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre
Telefonnummer) von uns automatisch gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.
Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die
Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden
ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur
betroffenen Person gespeichert. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten
löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder
schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten
bestehen.
2.3. Falls wir für einzelne
Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder
Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im
Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die
festgelegten Kriterien der Speicherdauer.
2.4. Wir haben als für die
Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische
Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese
Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch
können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken
aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus
diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten
auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.
2.5. Als
verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische
Entscheidungsfindung oder ein Profiling.
2.6. Teilweise bedienen wir
uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns
sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und
werden regelmäßig kontrolliert.
Wir setzen für den Betrieb der Webseite den Hosting-Dienstleister EXPO-IP
ein:
EXPO-IP GmbH
Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der
Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und
Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste,
Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke
des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten,
Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und
Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses
Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer
effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art.
6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.
2.
Gewinnspiele
3.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir erheben von Ihnen
grundsätzlich nur die Daten, die zu zur Teilnahme und Abwicklung von
Gewinnspielen erforderlich sind:
Name,
Anschrift, E-Mail-Adresse
3.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Wir verarbeiten die erhobenen
Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Abwicklung von
Gewinnspielen. Dies umfasst auch die damit einhergehende Kundenbetreuung im
Rahmen des Gewinnspielvertrages. Für die Teilnahme an Gewinnspielen gelten ggf.
gesonderte Teilnahmebedingungen, auf die wir Sie bei der Teilnahme hinweisen.
Datenverarbeitung auf Grundlage
einer Einwilligung:
Sofern Sie eine gesonderte
Einwilligung erteilt haben, von uns telefonisch oder per E-Mail über
unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informiert zu werden oder Ihre
Daten im Fall eines Gewinnes zu veröffentlichen, erfolgt eine entsprechende
Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung
kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher
erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen
wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.
3.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt zur
Abwicklung des Gewinnspiels, insb. Ermittlung der Gewinner und deren Benachrichtigung
sowie der Realisation der Gewinne. Falls erforderlich, werden personenbezogene
Daten an die Unternehmen weitergegeben, die an der Abwicklung des Gewinnspiels
beteiligt sind. Dies sind z.B. Partner in der Abwicklung von Gewinnspielen oder
der Realisation von Gewinnen.
3.4. Dauer der Speicherung/Kriterien zur Festlegung der
Speicherdauer
Wir verarbeiten und speichern die
personenbezogenen Daten der Gewinner grundsätzlich nur solange, wie es für die
Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Danach werden diese Daten
regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung / Speicherung ist zu
folgenden Zwecken erforderlich:
Erfüllung handels- und
steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und
steuerlichen Vorschriften Abgabenordnung (AO), Anwendungserlass zur
Abgabenordnung (AEAO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw.
Dokumentation betragen grundsätzlich zehn Jahre.
3.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Teilnehmer an Gewinnspielen
haben sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten zu
widersprechen.
Der Widerspruch kann formfrei
erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
Allgäuer Zeitungsverlag
GmbH
Datenschutz
Heisinger Straße 14
87437 Kempten
datenschutz@azv.de
Eine vorzeitige Löschung der
Daten ist nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche
Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.
4. Einbindung von Cookies
und Inhalten Dritter:



4.1. Einbindung von
Webtrekk
4.1.1. Servicebeschreibung
Dies ist ein Webanalyse- und
Statistikdienst.
4.1.2. Verarbeitendes
Unternehmen
Webtrekk GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin, Germany
datenschutz@webtrekk.com
4.1.3. Datenschutzbeauftragter
der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden
Unternehmens.
datenschutz@webtrekk.com
4.1.4. Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine
Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können
nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder
gespeichert werden.
·
Web-Analytik
·
Statisik
4.1.5. Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten
sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert
werden.
Anonymes Tracking (cookieloses Tracking) ermöglicht es, Informationen
über Besuche, Seiten, Aktionen und E-Commerce zu sammeln, ohne
benutzeridentifizierende Informationen zu speichern. Die EID (Ever ID;
eindeutige Besucher-ID) kann nicht mehr für Nutzerprofile verwendet werden.
4.1.6. Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die
Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.
·
Browser Informationen
·
Datum und Uhrzeit des Besuchs
·
Referrer URL
·
Device Informationen
4.1.7. Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
von Daten genannt:
Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO
4.1.8. Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten
die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert
informiert.
Europäische Union
4.1.9. Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für
die Verarbeitung gespeichert werden.
Webanalyse-Daten werden 36 Monate gespeichert. Im aktiven Zugriff befinden sich
aber nur die Daten der letzten 14 Monate. Die restlichen Daten werden
gesampelt. Die Daten werden 36 Monate aufbewahrt, um sie für statistische
Analysezwecke auszuwerten.
4.1.10.
Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.
Webtrekk GmbH
Die Aussteller erhalten aggregierte Daten über die
Besuche an ihren jeweiligen Messeständen.
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu
lesen
https://www.webtrekk.com/privacy-notice.html
Widerspruchsmöglichkeiten
http://data.all-in.de/517717528680725/optout?redir...
4.2. Einbindung von Vimeo
4.2.1. Servicebeschreibung:
Das ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten
4.2.2. Verarbeitendes
Unternehmen:
Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America
4.2.3. Datenschutzbeauftragter
der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des
verarbeitenden Unternehmens.
Privacy@vimeo.com



4.2.4. Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar
Videos anzeigen



4.2.5. Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt.
Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.
Cookies



4.2.6. Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die
Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.
·
Browser-Informationen
·
Browser-Sprache
·
Browser-Typ
·
Cookie-Informationen
·
Geräteinformationen
·
Gerätebetriebssystem
·
Informationen aus Drittanbieterquellen
·
IP-Adresse
·
Besuchte Seiten
·
Referrer URL
·
Informationen die Nutzer auf der Seite zur Verfügung stellen
·
Suchanfragen
·
Geografischer Standort
·
Angesehener Inhalt



4.2.7. Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
von Daten genannt.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
4.2.8. Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden.
Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie
gesondert informiert.
Vereinigte Staaten von Amerika
4.2.9. Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für
die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald
sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht
mehr benötigt werden.
4.2.10.
Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten.
Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union
und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein
angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die
USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu
Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen
möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine
Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für
verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Vereinigte Staaten von Amerika
4.2.11.
Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.
Vimeo LLC
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu
lesen.
https://vimeo.com/privacy
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://vimeo.com/cookie_policy
Widerspruchsmöglichkeit
https://vimeo.com/cookie_policy
Speicherinformation
Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Jahre
4.3. Einbindung von YouTube
Video
4.3.1. Servicebeschreibung
Das ist ein Video-Player-Dienst



4.3.2. Verarbeitendes
Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland



4.3.3. Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden
Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des
verarbeitenden Unternehmens.
https://support.google.com/policies/contact/genera...



4.3.4. Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar
Videos anzeigen
4.3.5. Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten
sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert
werden.
Cookies (wenn der „Privacy-Enhanced“ Modus nicht aktiviert ist)



4.3.6. Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die
Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.
·
Geräteinformationen
·
IP-Adresse
·
Referrer URL
·
Angesehene Videos

4.3.7. Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
von Daten genannt.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

4.3.7.
4.3.8. Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten
die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert
informiert.
Europäische Union
4.3.9. Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für
die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald
sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht
mehr benötigt werden.
4.3.10.
Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten.
Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union
und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein
angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die
USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu
Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen
möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine
Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für
verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Weltweit
4.3.11.
Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.
·
Alphabet Inc.
·
Google LLC
·
Google Ireland Limited
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu
lesen.
https://policies.google.com/privacy?hl=en
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?h...
Widerspruchsmöglichkeit
https://safety.google/privacy/privacy-controls/
Speicherinformation
Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 10 Jahre
4.4. Einbindung von Google
Maps
4.4.1. Servicebeschreibung
Das ist ein integrierter Kartendienst
4.4.2. Verarbeitendes
Unternehmen
Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland
4.4.3. Datenschutzbeauftragter
der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des
verarbeitenden Unternehmens.
https://support.google.com/policies/contact/genera...
4.4.4. Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.
Karten anzeigen
4.4.5. Genutzte Technologien
Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten
sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert
werden.
API
4.4.6. Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung
dieses Dienstes gesammelt werden.
·
Datum und Uhrzeit des Besuchs
·
Standort-Informationen
·
IP-Adresse
·
URL
·
Nutzungsdaten
·
Suchbegriffe
·
Geografischer Standort
4.4.7. Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
von Daten genannt.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

4.4.8. Ort der Verarbeitung
Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden.
Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie
gesondert informiert.
Europäische Union
4.4.9. Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für
die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald
sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitungszwecke nicht
mehr benötigt werden.

4.4.10.
Weitergabe an Drittländer
Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten.
Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union
und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein
angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die
USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu
Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen
möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Nachfolgend finden Sie eine
Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für
verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
·
Vereinigte Staaten von Amerika
·
Singapur
·
Taiwan
·
Chile
4.4.11.
Datenempfänger
Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.
·
Alphabet Inc.
·
Google LLC
·
Google Ireland Limited
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu
lesen.
https://policies.google.com/privacy?hl=en
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?h...
Widerspruchsmöglichkeit
https://safety.google/privacy/privacy-controls/
5. Informationen zum
Besuch der Messestände
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie mit den
einzelnen Ausstellern an deren Messeständen in Interaktion treten. Dazu müssen
Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die zur Erbringung der
jeweiligen Leistung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind.
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO für diese
Datenverarbeitungen ist der jeweilige Aussteller mit dem Sie in Kontakt treten.
Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie beim jeweiligen
Aussteller.
5.
5.1. Datenschutz bei
Bewerbungen
Der für die
Verarbeitung verantwortliche Aussteller erhebt und verarbeitet die
personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Durchführung des
Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege
erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende
Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail
oder über ein auf der Internetseite befindliches Kontaktformular, an den für
die Verarbeitung verantwortlichen Aussteller übermittelt. Schließt der für die
Verarbeitung verantwortliche Aussteller einen Arbeitsvertrag mit einem
Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Durchführung des
Arbeitsvertrags unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird
von dem für die Verarbeitung verantwortlichen Aussteller kein Arbeitsvertrag
mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen automatisch
gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für
die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes
Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem
Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
Die Verarbeitung der
Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung (vor)vertraglichen Verpflichtungen im
Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des 26 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f.
DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für
uns erforderlich wird.
5.2. Chat
Wir empfehlen als
Seitenbetreiber den Ausstellern das Chat-Programm userlike. Sofern der
Aussteller userlike verwendet, werden folgende Daten zur Bereitstellung dieses
Dienstes verarbeitet:
IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich
Mean Time (GMT)
Internet-Service-Provider des
zugreifenden Systems
Inhalt der Anforderung
(konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die
Anforderung kommt (Referrer)
Browser
Betriebssystem und dessen
Oberfläche
Sprache und Version der
Browsersoftware.
Rechtsgrundlage ist
Art 6. Abs. 1 lif. f DSGVO, mit dem berechtigten Interesse eine direkte
Kontaktaufnahme mit den Messebesuchern im Rahmen der virtuellen Messe zu
ermöglichen.
Diese Daten werden
nach 30 Tagen gelöscht.
Sofern der Aussteller
ein anderes/eigenes Chatprogram verwendet, wenden Sie sich bezüglich den
Informationen zum Datenschutz bitte direkt an den jeweiligen Aussteller.
5.3. Videokonferenzen
Auf der Webseite
weisen wir per Link auf die Teilnahme an browserbasierten
Videokonferenz-Diensten hin. Dadurch können Sie sich in Live-Meetings
Unternehmens-Vorträge anhören und sich über das Ausbildungsangebot informieren.
Erhoben werden nur die
Benutzerdaten, die für die Bereitstellung von Diensten der
Videokonferenz-Systeme erforderlich sind. Diese umfassen technische und
betriebliche Unterstützung und Verbesserungen des Services. Beispielsweise
erheben diese Daten wie die IP-Adresse, das Betriebssystem sowie Gerätedetails
eines Benutzers, um Ihnen das bestmögliche Videokonferenz-Erlebnis zu bieten,
unabhängig davon, wie und von wo aus Sie es nutzen.
6. Plugins und Tools
Nutzung von ajax.googleapis.com und jQuery
(1) Auf dieser Seite verwenden wir Ajax und jQuery
Technologien, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird.
Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es
wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie
jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr
Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht
zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an
Google!Inc. („Google”) gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen.
Näheres erfahren Sie auf den Seiten der Anbieter.
(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten
ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.[HT1]
7.
Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns als Seitenbetreiber und gegenüber den Ausstellern
folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf
Auskunft:
Jede von der
Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das von der DS-GVO
gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen
unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten
personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat
der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person
Auskunft über folgende Informationen zugestanden:
die Verarbeitungszwecke
die Kategorien
personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
die Empfänger oder Kategorien
von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt
worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in
Drittländern oder bei internationalen Organisationen
falls möglich die geplante
Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls
dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
das Bestehen eines Rechts auf
Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten
oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder
eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
das Bestehen


Impressum | Datenschutz | AGB